Region Leipzig





  
 
Zweckverband Döllnitzbahn

Erlebniswelt Döllnitzbahn ...

Die Döllnitzbahn verbindet die Stadt Oschatz mit Naundorf, Mügeln und Glossen und ist neben einer Reihe kleinteiliger regionaler touristischer Angebote ein Wahrzeichen der Region um Oschatz und Mügeln. Darauf aufbauend, entstand die Idee einer „Erlebniswelt Döllnitzbahn“. Ein Träger der Entwicklung der „Erlebniswelt Döllnitzbahn“ ist der Zweckverband Döllnitzbahn, in dem neben den Städten Oschatz und Mügeln die Gemeinde Naundorf sowie der Landkreis Nordsachsen beteiligt sind. Mit Hilfe von Förderprogrammen konnten bisher Teile der „Erlebniswelt Döllnitzbahn“ auf- und ausgebaut werden. Etappen dazu waren der Wiederaufbau des Streckengleises Nebitzschen – Glossen, der Ausbau der Feldbahnschauanlage in Glossen, die Unterstützung eines Modellbahnvereins, der die Döllnitzbahn im Kleinen wieder auferstehen lässt sowie die Erarbeitung eines Marketingkonzeptes.

Mit Unterstützung des Tourismusverbandes „Sächsisches Burgen- und Heideland“ e. V. und des Regionalmanagements „Sächsisches Zweistromland“ wird es gelingen, in den kommenden Jahren das touristische Produkt „Erlebniswelt Döllnitzbahn“ weiter zu etablieren. Das Konzept „Erlebniswelt Döllnitzbahn“ ist darauf ausgerichtet, unseren Gästen Angebote der Region näher zu bringen und diese gemeinsam mit anderen touristischen Leistungsträgern zu entwickeln und zu vermarkten.

Die Döllnitzbahn nimmt dabei im Netzwerk eine zentrale Stellung ein. Die Veränderungen des unter Denkmalschutz stehenden Geländes des Mügelner Bahnhofs nebst Umfeld sehen zum einen vor, nicht nur bahnspezifische Veranstaltungen durchzuführen, sondern auch in Zusammenarbeit mit der Stadt Mügeln und der kommunalen Arbeitsgemeinschaft Geopark „Porphyrland. Steinreich in Sachsen“ ein Geoportal zum Thema „Kaolin“ einzurichten. Nur durch die intensive Unterstützung des Zweckverbandes Döllnitzbahn werden die gesteckten Ziele realisiert und die Gäste unserer Region können auf ein ausgebautes Netzwerk touristischer Aktivitäten im Umfeld der Döllnitzbahn zurückgreifen.


Freizeitangebote in der Region

Stadt Mügeln

  • Döllnitzbahn, Stadtrundgänge durch die Altstadt Mügeln,
  • Kirche St. Johannis,
  • „Stadtanger“ mit Backhaus,
  • Heimatmuseum, Schloss Ruhethal,
  • Stadtbad, „Bankenzentrum Mügeln“,
  • Feldbahnschauanlage mit Feldbahnmuseum und Modellbahnausstellung im OT Glossen,
  • Kloster Marienthal im OT Sornzig,
  • Sächsisches Obstland Dürrweitzschen – Leisnig – Sornzig


Stadt Oschatz

  • Stadtführungen durch den liebevoll sanierten Altstadtkern,
  • Stadt- und Waagenmuseum,
  • St. Aegidienkirche mit historischer Türmerwohnung,
  • O-Schatz-Park mit größter Kaffeekannensammlung der Welt, Freizeit- und Erlebnisbad „Platsch“, Europäisches Jugendcamp,
  • Stadthalle „Thomas- Müntzer-Haus“,
  • Alpaka- und Straußenfarm im OT Thalheim


Naundorf

  • Ökostation „Grüne Welle“
  • St. Katharinenkirche im OT Naundorf, Schlosspark im OT Hof


Ausflugstipps Region

  • Altes Jagdschloss und Schloss Hubertusburg Wermsdorf,
  • Kulturlandschaftsmuseum am Kirchenteich Wermsdorf,
  • Horstsee und Döllnitzsee,
  • Collm mit Albertturm,
  • Bäuerliches Museum und Bockwindmühle Schmannewitz,
  • Burg Mildenstein
  • Stiefelmuseum Leisnig,
  • Döbelner Pferdebahn, etc.


 

Kontakt:

Zweckverband Döllnitzbahn
vertreten durch den Bürgermeister der Stadt Mügeln
Markt 1
04769 Mügeln

Tel.: 034362 4100
Fax: 034362 41065


E-Mail-Kontakt

Lage: