Veranstaltungen





 
 

Dampflokeinsatz

Die rund 30 minütige Rundfahrt des Dampfzuges

... führt durch die 147 Hektar umfassende Gartenanlage mit ihren weitläufigen Wiesen und Wäldern, den Skulpturen und dem imposanten Palais. Bequemer lässt sich das Zeugnis barocker und englischer Landschaftsgartengestaltung kaum erkunden. Unsere knapp sechs Kilometer lange Fahrtstrecke des Liliputzuges mit 381 mm Spurweite umschließt ein landschaftlich besonders reizvolles Gebiet des Großen Gartens.

Die Martens'sche Einheitsliliputlokomotiven in Europa

Nach einer Studienreise in England entwarf der deutsche Oberingenieur Roland Martens eine Dampflokomotive mit der Achsfolge 2'C1'h2 für Liliputbahnen mit einer Spurweite von 381 Millimetern. Sie spiegelte den gerade beginnenden Bau von Einheitslokomotiven der Deutschen Reichsbahn wieder. Die Lokomotiven sind in etwa im Maßstab 1:3,33 gebaut. Von 1925 bis 1950 entstanden bei Krauss & Co. (später Krauss-Maffei) 15 Exemplare dieses Typs. Im Jahre 1937 begann Krupp mit dem Bau von verbesserten und noch leistungsstärkeren Lokomotiven (3 Stück), mit gleicher Achsanordnung und nahezu gleichem Aufbau.

Ursprünglich verkehrten die Lokomotiven zu Messen oder Ausstellungen auf provisorisch angelegten Gleisanlagen. Heute findet man einige dieser Lokomotiven auf fest installierten Anlagen, u.a. in Dresden, Leipzig, Stuttgart und Wien.

Dampflokomotiven der Dresdner Parkeisenbahn

Lok Ordnungsnummer 001 "Lisa"

  • 1925 / Deutschen Verkehrs-Ausstellung in München
  • 1926 / an Rheinische Bahngesellschaft AG für Messe "GESOLEI" in Düsseldorf
  • 1928 / Einsatz auf der Messe "PRESSA" in Köln
  • ab 1928 / Brangsch, Leipzig (Feldbahn-Unternehmen)
  • diverse Einsätze in verschieden Städten von Europa*
  • ab 1940 / Einlagerung in einem Steinbruch bei Kamenz
  • nach 1945 / Aufarbeitung bei VEB Baumechanik in Leipzig-Engelsdorf
  • Juli bis August 1950 / Gartenausstellung Erfurt
  • Oktober 1950 / Kindereisenbahn Dresden
  • ab 1951 / Pioniereisenbahn Dresden
  • ab 1990 / Parkeisenbahn Dresden

Lok Ordnungsnummer 003 "Moritz"

  • 1925 / Deutschen Verkehrs-Ausstellung in München
  • 1926 / an Rheinische Bahngesellschaft AG für Messe "GESOLEI" in Düsseldorf
  • 1928 / Einsatz auf der Messe "PRESSA" in Köln
  • ab 1928 / Brangsch, Leipzig (Feldbahn-Unternehmen)
  • diverse Einsätze in verschieden Städten von Europa*
  • ab 1940 / Einlagerung in einem Steinbruch bei Kamenz
  • nach 1945 / Aufarbeitung bei VEB Baumechanik in Leipzig-Engelsdorf
  • Juni 1950 / Kindereisenbahn Dresden
  • Juli bis August 1950 / Gartenausstellung Erfurt
  • Oktober 1950 / Kindereisenbahn Dresden
  • ab 1951 / Pioniereisenbahn Dresden
  • Winter 1953 / Gasteinsatz auf Weihnachtsmarkt in Berlin
  • Winter 1954 / Gasteinsatz auf Weihnachtsmarkt in Berlin
  • ab 1990 / Parkeisenbahn Dresden
  • August 2011 / Gasteinsatz bei der Parkeisenbahn Leipzig
Lage
Fahrzeiten

Parkeisenbahn Dresden 2017
Verkehrszeitraum Montag Dienstag - Freitag Sa/So Feiertag
08. April - 30. Juni kein Fahrbetrieb 10.00 - 18.00 Uhr 10.00 - 18.00 Uhr
25. Mai (Himmelfa.) kein Fahrbetrieb
01. Juli - 31. August 10.00 - 18.00 Uhr 10.00 - 18.00 Uhr 10.00 - 18.00 Uhr
01. Sept. - 03. Okt. kein Fahrbetrieb 10.00 - 18.00 Uhr 10.00 - 18.00 Uhr
04. Okt. - 15. Okt kein Fahrbetrieb 10.00 - 17.00 Uhr 10.00 - 17.00 Uhr

Die Züge verkehren im Abstand von 15 bis 30 Minuten, je nach Witterung und Fahrgastaufkommen. Witterungsabhängige Unterbrechungen vorbehalten.

Fahrpreise
Haltestellen 1 2 3 4 5
Erwachsene 1,00 € 2,00 € 3,00 € 4,00 € 6,00 €
Ermäßigt* 0,50 € 1,00 € 1,50 € 2,00 € 3,00 €
1 Erwachsener
max. 2 Kinder
- - - - 9,00 €
2 Erwachsene
max. 4 Kinder
- - - - 15,00 €
Gruppentarif ab 15 Erw. - - - - 5,00 €
Kinder- und Schülergruppentarif
(ab 10 Kinder)
- - - - 2,00 €

Gegenstände dürfen nur im Traglastenabteil mitgenommen werden!

*Ermäßigungsberechtigt sind: Kinder von 2 bis 15 Jahren;  Schüler;  Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte; Empfänger von  Arbeitslosengeld, Ableistende des Bundesfreiwilligendienstes, Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Gästeführer e.V., Inhaber der sächsischen Ehrenamtskarte und Ehrenamtspass der Stadt Dresden, Mitglieder anderer Parkeisenbahnen alles mit jeweiligem Nachweis.

Freifahrten: Freie Fahrt erhalten Kinder unter 2 Jahren, Geburtstagskinder, Begleitperson von Schwerbehinderten (Eintrag „B“ im Ausweis des Schwerbehinderten), 1 Reiseleiter oder 1 Busfahrer je Reisegruppe, 1 Begleitperson je 10 Schüler /Kindergartenkinder, und Medienmitarbeiter alles mit jeweiligem Nachweis

***Parkeisenbahn – Saisoncard gilt für 1 Jahr ab Kaufdatum zu den Betriebszeiten der Dresdner Parkeisenbahn und berechtigt den Inhaber beliebig oft zum Erwerb eine Fahrkarte mit 50% Ermäßigung. 1 Kind von 2 bis 15 Jahren erhält in Begleitung des Karteninhabers freie Fahrt.

Donnerstag ist Seniorentag: Senioren ab 65 Jahren fahren zum ermäßigten Fahrpreis.

In den Monaten April, Mai, Juni und September erhalten Dienstag bis Donnerstag alle Vollzahler 10% Rabatt.

Weitere Informationen zur Dresdner Parkeisenbahn

zurück

 

Kontakt:

Schlösser und Gärten Dresden
Geschäftsstelle Großer Garten
Kavaliershaus G, Hauptallee 5
01219
Dresden

Tel.: 0351 4456795
Fax: 0351 4456799


E-Mail-Kontakt