Veranstaltungen





 
 

Adventssonderzug nach Lutherstadt Wittenberg

Im Jahr des Reformationsjubiläums führt uns unsere Adventssonderfahrt nach Lutherstadt-Wittenberg. Die ersten verlässlichen Erwähnungen über die Besiedlung der Stadt stammen aus 973 und 1004. Sie gehört zu den ältesten urkundlich nachgewiesenen Besiedlungen Mitteldeutschlands. Wittenberg ist eng mit dem Wirken des Reformators Luther, sowie seiner Weggefährden Melanchthon und Lucas Cranach verbunden.

Unser Sonderzug startet in Löbau und hält zum Zustieg in Bautzen, Bischofswerda, Radeberg und Dresden-Neustadt. Bis kurz vor Riesa folgen wir der ersten deutschen Ferneisenbahn. Bei Röderau verlassen wir die geschichtsträchtige Eisenbahnstrecke. Dabei kreuzen wir Falkenberg, ein Eisenbahnkreuzungspunkt von großem Ausmaß. Wittenberg erhielt 1841 mit der Anhalter Bahn von Berlin nach Köthen. Die strategische Lage als Eisenbahnkreuzungspunkt und die Nähe zur Elbe brachten der Stadt industriellen Aufschwung. Noch heute wird die Stadt von der chemischen Industrie geprägt.

Wir bleiben auf den Spuren Luthers. Besuchen Sie mit uns Luthers ehemaliges Wohnhaus, in dem heute die größte reformationsgeschichtliche Ausstellung der Welt beherbergt wird.

Der Künstler Yadegar Asisi schafft nun auch in der Lutherstadt Wittenberg, wie schon in anderen Städten der Republik, ein 360°-Panorama mit Bildern rund um die Geschehnisse von vor 500 Jahren nach dem Thesenanschlag Martin Luthers. In der Rotunde -dem Ort des Geschehens- sind Bilder und Impressionen zu Zeiten des Mönchs und Gelehrten Martin Luthers sowie dessen Wegbegleiter Philipp Melanchthon, Lucas Cranach und Frau, Katharina von Bora und Justus Jonas zu sehen.

Natürlich lädt auch der Wittenberger Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein und bildet den Abschluss des Besuches der Welterbestadt.

Lage
Leistungen
  • Fahrt im Sonderzug nach Lutherstadt Wittenberg und zurück
  • Platzreservierung
  • Reiseleitung
  • Besichtigung wahlweise Eintrittskartengutschein für Asisis Luther 1517 oder Wohnhaus Luther
Fahrpreise

Sonderzug der OSEF
1. Klasse
Erwachsene 90,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 65,00 €
2. Klasse
Erwachsene 75,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 50,00 €

Bitte beachte Sie die "Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vereins Ostsächsische Eisenbahnfreunde e.V." Sitz Bautzen mit Reisezügen

Optionen für die Fahrt - Freizeitprogramm

Eintrittskartengutschein für Asisis Luther 1517 oder Wohnhaus Luther oder kein Freizeitprogramm

Weitere Informationen zu den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden

zurück

 

Kontakt:

Verein Ostsächsische
Eisenbahnfreunde e.V.
Maschinenhausstraße 2
02708 Löbau

Tel.: 03585 219600
Fax: 03585 219673


E-Mail-Kontakt