Veranstaltungen





 
 

abgefahren – Kunstwerke von Studierenden der Hochschule für Bildende Künste Dresden zum Thema Mobilität und Verkehr

In diesem Sommersemester haben Studierende der Orientierungsphase Bildende Kunst der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) auf Einladung des Verkehrsmuseums im Museum gezeichnet und sich mit den Objekten der Sammlung, deren Präsentation, Geschichte und gesellschaftlicher, ästhetischer und technischer Entwicklung auseinandergesetzt.

Hiervon ausgehend haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Ateliers individuelle Kunstwerke (Zeichnung/Malerei/Fotografie/Kollage und Druckgrafiken) entwickelt. Es sind also nicht nur Zeichnungen der im Museum präsentierten Objekte entstanden, sondern auch Werke, die sich mit der Ästhetik und den Inhalten der Präsentation und im weitesten Sinne mit dem Thema Mobilität und Verkehr auseinandersetzen.

Lage
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
 
Eintritt

Erwachsene 9,00 €
Kinder bis 5 Jahre frei
Ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubi's und Dresden-Pass-Inhaber) 4,00 €
Inhaber der Dresden-Card 8,00 €
Familienkarte (2 Erw. und 1-4 Kinder bis 16 Jahre) 15,00 €
Jahreskarte Erwachsene 30,00 €
Jahreskarte Ermäßigt 14,00 €
Weitere Informationen zum Verkehrsmuseum Dresden

zurück

 

Kontakt:

Verkehrsmuseum Dresden gGmbH
Augustusstraße 1
01067 Dresden

Tel.: 0351 86440
Fax: 0351 8644110


E-Mail-Kontakt