Veranstaltungen





 
 

Filmpremiere: Die Zackenbahn

Die bis 1902 errichtete und schon 20 Jahre später elektrifizierte Bahnstrecke ist eine der schönsten Schlesiens. Ihr Name geht auf den Fluss Zacken zurück. Zwischen Hirschberg (Jelenia Góra) und Grünthal (ab 1918 Polaun/CZ, seit den 1950er Jahren Kořenov/CZ) bewältigt die Zackenbahn eine Steigung von 40‰. In Jakobsthal (Jakuszyce) erreicht sie den mit 886 m NN am höchsten gelegenen Bahnhof Polens. Filmproduzent und Eisenbahnfan Frank Buttig (ELCH-MEDIA Berlin) hat die Fahrt im Frühjahr 2018 in einem 70-minütigen Film festgehalten. Technische und historische Erläuterungen zur Strecke gibt Wolfgang Domeyer. Der Film ist auf DVD erhältlich.

Lage
Eintrittspreise
Weitere Informationen zum Schlesischen Museum Görlitz

zurück

 

Kontakt:

Schlesisches Museum zu Görlitz
Schönhof, Brüderstraße 8
02826 Görlitz

Tel.: 03581 87910
Fax: 03581 8791200


E-Mail-Kontakt