Dresden Elbland





  
 
Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V.

Deutschlands zweitlängster Fluss prägt die Ferienregion von Dresden über Meißen bis nach Torgau: Hier, entlang der Elbe ist die in Sachsen einzigartige Weinlandschaft zu finden, hier entstanden vor Jahrhunderten sehenswerte Städte und idyllische Dörfer.

Die Flusslandschaft fasziniert beim Besuch der Schlösser und Parkanlagen entlang der Elbe, bei einer Tour auf dem internationalen Elberadweg oder mit der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt. Nahezu parallel von Fluss und Radweg erstreckt sich von Pirna bis Diesbar-Seußlitz bei Meißen die Sächsische Weinstraße.

Das Weinanbaugebiet Sachsen ist eines der kleinsten in Deutschland und das nordöstlichste Europas. Einkehren in gemütlichen Weinstuben, Fröhlichkeit bei den herbstlichen Weinfesten, Besuche in über 25 Weinbaubetrieben – der Wein ist hier das bestimmende Thema. Der Sächsische Weinwanderweg verbindet auf rund 90 km die Perlen der Region.

Die Städte am Fluss – darunter Pirna, Dresden, Radebeul, Meißen und Torgau – beeindrucken sowohl durch ihre historische und moderne Architektur als auch durch das reiche kulturelle Angebot.

Beispielsweise kann man die weltbekannte Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen mit ihren Schauwerkstätten besuchen. Über 30 Ausstellungen und Sammlungen außerhalb der Kulturmetropole Dresden – darunter das Karl-May-Museum in Radebeul – geben Einblick in die geschichtsträchtige Region.




 

Kontakt:

Tourismusverband
Sächsisches Elbland e.V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen

Tel.: 03521 76350
Fax: 03521 763540


E-Mail-Kontakt

Lage:


Reiseangebote:

Glanzlichter im Sächsischen Elbland

weitere Reiseangebote